HomeKatalog
MeterweiseServiceProjekteLinksImpressumWiderrufsbelehrungDatenschutz

Antiquariat Orban & Streu / Katalog / Orts- u. Landeskunde: Frankfurt: Grafik, Karten

 

Bestellen Sie einfach per Email info@orbanundstreu.de oder Telefon (0049) 069/944155-70. Angebot freibleibend.

Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: info@orbanundstreu.de
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr



Orts- u. Landeskunde: Frankfurt: Grafik, Karten

Ahrle, Ferry, Der Römerberg: [Frankfurt am Main], original Farblithographie (signiert, nummeriert), Ansicht der Ostseite und der Alten Nikolaikirche mit dem Gerechtigkeitsbrunnen im Vordergrund, handschriftlich von Ahrle nummeriert (Nr. 103/150) Frankfurt am Main, Steindruck Werkstatt Manfred Hügelow, August 1984, Technik: Feder-Kreide-Zeichnung laviert auf Stein, von 4 Steinen handgewalzt unten rechts signiert ‚Ferry Ahrle 84‘ Gesamtgröße 50cm x 65cm, Darstellungsgröße: 40cm x 57,5cm, Papier: BFK-Rives-Bütten 270gr mit Wasserzeichen der Steindruck Werkstatt Manfred Hügelow, Zustand einwandfrei (hh) (Nr. 13172ABW)

Preis EUR 33,60
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 38,60
[Porto International EUR 14,50]
Ahrle, Ferry, Der Römerberg: [Frankfurt am Main], original Farblithographie (signiert, nummeriert),

Bamberger, Fritz / Lang, W.M., Panorama von Frankfurt a/M, Main- und Stadtansicht von Sachsenhausen aus (Flussufer, Schiffe, reiche Personenstaffage), originalgetreuer Nachdruck einer Panorma-Ansicht Frankfurt von ca. 1855, gestochen von Wilh. Lang nach einer Original-Zeichnung von Bamberger, Verlag: Karl Junghans Berlin, o.J. (um 1960), 45cm x 106,3cm, Darstellungsgröße: 20,2cm x 88,5cm, Drucktechnik: vermutlich fotomechanischer Nachdruck eines Stahlstichs mit (vermutlich künstlichem) Plattenrand, Randbereich vereinzelt minimal angerändert, sonst schönes, sauberes Exemplar mit rundem Verlagsstempel (Junghans) auf Rückseite. Klarer, sauberer und sehr detailierter Druck. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13151ABW)
Zu finden in: ’Panoramen der Rheinlande – Eine Sammlung panoramenförmiger Ansichten von Frankfurt a.M., Mainz, Bingen, Creuznach, dem Niederwald, Caub, St. Goar, Oberwesel, Boppard, Stolzenfels, […] in Stahl gestochen von Wilh. Lang und Rudolf nach Original-Zeichnungen von Bamberger und Wegelin Frankfurt am Main, Jügel, ca. 1855.). Zu Bamberger: Thieme/Becker 1999, Bd. 1, S. 431f.,

Preis EUR 24,00
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 29,00
[Porto International EUR 14,50]
Frankfurt, Panorama von Frankfurt am Main 1855

Bamberger, Fritz / Lang, W.M., Panorama von Frankfurt a/M, Main- und Stadtansicht von Sachsenhausen aus (Flussufer, Schiffe, reiche Personenstaffage), originalgetreuer Nachdruck einer Panorma-Ansicht Frankfurt von ca. 1855, gestochen von Wilh. Lang nach einer Original-Zeichnung von Bamberger, Verlag: Karl Junghans Berlin, o.J. (um 1960), 37,8cm x 81,7cm, Darstellungsgröße: 15,1cm x 66,5cm, Drucktechnik: vermutlich fotomechanischer Nachdruck eines Stahlstichs mit (vermutlich künstlichem) Plattenrand, Randbereich vereinzelt geringfügig knickspurig und mit einem 1cm-Randrisschen, sonst schönes, sauberes Exemplar mit rundem Verlagsstempel (Junghans) auf Rückseite. Klarer, sauberer und sehr detailierter Druck. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13152ABW)
Zu finden in: ’Panoramen der Rheinlande – Eine Sammlung panoramenförmiger Ansichten von Frankfurt a.M., Mainz, Bingen, Creuznach, dem Niederwald, Caub, St. Goar, Oberwesel, Boppard, Stolzenfels, […] in Stahl gestochen von Wilh. Lang und Rudolf nach Original-Zeichnungen von Bamberger und Wegelin Frankfurt am Main, Jügel, ca. 1855.). Zu Bamberger: Thieme/Becker 1999, Bd. 1, S. 431f.,

Preis EUR 19,20
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 24,20
[Porto International EUR 14,50]
Panorama von Frankfurt a/M, ca. 1855, kleineres Fornat

Bamberger, Fritz / Lang, W.M., Panorama von Frankfurt a/M (koloriert), Main- und Stadtansicht von Sachsenhausen aus (Flussufer, Schiffe, reiche Personenstaffage), originalgetreuer Nachdruck einer Panorma-Ansicht Frankfurt von ca. 1855, gestochen von Wilh. Lang nach einer Original-Zeichnung von Bamberger, Verlag: Karl Junghans Berlin, o.J. (um 1960), 46,4cm x 107,3cm, Darstellungsgröße: 20,2cm x 88,2cm, Drucktechnik: vermutlich fotomechanischer Nachdruck eines Stahlstichs mit (vermutlich künstlichem) Plattenrand, koloriert, Vierfarbendruck, Zustand: rechts eine deutliche Längs-Knickspur, die knapp auch in den Randbereich der Darstellung hineinreicht (kann evtl. ausgebügelt werden), Randbereich vereinzelt ein wenig angerändert, sonst gutes, sauberes Exemplar mit rundem Verlagsstempel (Junghans) auf Rückseite. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13153ABW)
Zu finden in: ’Panoramen der Rheinlande – Eine Sammlung panoramenförmiger Ansichten von Frankfurt a.M., Mainz, Bingen, Creuznach, dem Niederwald, Caub, St. Goar, Oberwesel, Boppard, Stolzenfels, […] in Stahl gestochen von Wilh. Lang und Rudolf nach Original-Zeichnungen von Bamberger und Wegelin Frankfurt am Main, Jügel, ca. 1855.). Zu Bamberger: Thieme/Becker 1999, Bd. 1, S. 431f.,

Preis EUR 28,80
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 33,80
[Porto International EUR 14,50]
Bamberger – Panorama von Frankfurt a/M (koloriert)

Becker, Peter, Ansicht von Frankfurt am Main mit Dom, Festungsmauer, Main und Sachsenhausen, originalgetreuer Nachdruck einer Zeichnung von 1883 von Peter Becker, ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, o.J. (um 1960), 51,5cm x 71cm, Darstellungsgröße: 65,6cm x 47,6cm, Drucktechnik: vermutlich fotomechanischer Nachdruck, schönes, sauberes Exemplar. Klarer sauberer Druck. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13159ABW)
Peter Becker: ’’Ausbildung am Städelschen Kunstinstitut bei Jakob Becker und Friedrich Maximilian Hessemer. [Becker] hielt alles schöne möglichst detailgetreu in Studien, Zeichnungen und Aquarellen fest, wurde zum ‚Merian des 19. Jahrhunderts‘.’’ In: H.-O. Schembs: „Frankfurt, wie es die Maler sahen“, Würzburg 1989, S. 243.

Preis EUR 33,60
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 38,60
[Porto International EUR 14,50]
Peter Becker: Ansicht von Frankfurt am Main mit Dom, Festungsmauer, Main und Sachsenhausen,

Becker, Peter, Der Weckmarkt [Frankfurt am Main 1856] (handkoloriert), ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, o.J. (um 1960), 50cm x 35,3cm, Darstellungsgröße: 27,6cm x 25,3cm, Drucktechnik: handkolorierter, vermutlich fotomechanischer Nachdruck einer Tuschezeichnung, im Rückenbereich vereinzelt minimal berieben (kaum wahrnehmbar), sonst schönes, sauberes Exemplar. Klarer sauberer Druck. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13168ABW)
Peter Becker durchlief eine ’’Ausbildung am Städelschen Kunstinstitut bei Jakob Becker und Friedrich Maximilian Hessemer. [Er] hielt alles Schöne möglichst detailgetreu in Studien, Zeichnungen und Aquarellen fest, wurde zum ‚Merian des 19. Jahrhunderts‘.’‚ In: H.-O. Schembs: ‘‚Frankfurt, wie es die Maler sahen‘’, Würzburg 1989, S. 243.

Preis EUR 19,20
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 24,20
[Porto International EUR 14,50]
Der Weckmarkt [Frankfurt am Main] (handkoloriert),

Denzinger, Franz Josef (Dombaumeister), Plakat ‚Der Frankfurter Dom‘ nach einer Zeichnung des Dombaumeisters Franz Josef Denzinger, Erstveröffentlichung, o.O. (wohl Ffm.), Reprografie Zentrum, 1973, 84 cm x 104 cm, Maßstab 1:100, Offset-Druck auf büttenartigem Papier, am rechten unteren Rand etwas knitterig und leicht angerändert, rückseitig beschriftet: ‚Dom‘, sonst gut und sehr dekorativ (hhroll) (Nr. 4340BBW)
Das Original befindet sich im Frankfurter Stadtarchiv. Versand in stabilder Papprolle. Wohl nur in sehr kleiner Auflage für die Freunde des Reprografie Zentrums hergestellt.

Preis EUR 19,20
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 24,20
[Porto International EUR 14,50]
Plakat Der Frankfurter Dom

Dielmann, J., Die Weinlese – Skizze von J. Dielmann mit reicher Personenstaffage, umrahmt von Frankfurt-Ansichten: oben: Frankfurt a.M. vom Sachsenhäuser Berge gesehen, unten: Muhlberg [Mühlberg] sowie: Sachsenhausen vom rechten Mainufer sowie: Sachsenhäuser Warte, jeweils umrahmt von Weinreben, Druck und Verlag von J. B. Bauer, o.J. (um 1950), Gesamgtöße: 60cm x 37cm, Darstellungsgröße: 50cm x 32cm, vermutlich Hektographie oder alte Kopie, gerollt, Zustand: die Blattkanten stellenweise ein wenig bestossen, ebendort dann teils ein wenig knickspurig, am linken Blattrand zwei 1cm Randrisschen, sonst gutes Exemplar, (hh) (Nr. 13179ABW)
Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle.


Preis EUR 9,60
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 14,60
[Porto International EUR 14,50]
Hektographie: Die Weinlese – Skizze von J. Dielmann, umrahmt von Frankfurt-Ansichten: oben: Frankfurt a.M. vom Sachsenhäuser Berge gesehen, unten: Muhlberg [Mühlberg] sowie: Sachsenhausen vom rechten

Dittmann, Erich, Genrebild vom Frankfurter Hauptbahnhof um 1910, (signiert), im Vordergrund mit reicher Personenstaffage, einer Strassenbahn mit 2 Wagons, einigen Pferdefuhrwerken und auch ein paar Automobilen, ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, 1984, 46,3cm x 39cm, Darstellungsgröße: 40,7cm x 29cm, Drucktechnik: Reproduktion einer Tuschezeichnung auf Büttenpapier mit Wasserzeichen, kaum wahrnehmbare Knickspur von links oben mach rechts unten, sonst schönes, sauberes Exemplar, von Dittmann handschriftlich signiert. Klarer sauberer Druck. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13165ABW)
’’Die enge Verbundenheit des Künstlers mit seiner Vaterstadt spiegelt sich in einer Vielzahl von Skizzen, Zeichnungen und Ge­mäl­den aus Frank­furt am Main und Umgebung wieder. Über fünfzig Jahre, von der Nach­kriegs­zeit bis zur Jahrtausendwende, stellen diese eine einzig­artige Dokumentation des städte­baulichen Wandels dar. ­Gleichzeitig konnte Erich Dittmann aber auch mühe­los ‚die gute alte Zeit‘ in histori­sier­en­den, mit viel Liebe zum Detail gestalteten Genre­bildern, wieder auf­leben lassen.’’ Aus der Homepage: erich-dittmann.de

Preis EUR 14,40
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 19,40
[Porto International EUR 14,50]
Dittmann, Erich, Genrebild vom Frankfurter Hauptbahnhof um 1900, handsigniert

Dittmann, Erich, Genrebild: Die Alte Oper Frankfurt am Main um 1910, (signiert), im Vordergrund mit reicher Personenstaffage, einem Pferdefuhrwerk und zwei Automobilen, ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, 1984, 46,3cm x 39,5cm, Darstellungsgröße: 40,7cm x 30,5cm, Drucktechnik: Reproduktion einer Tuschezeichnung auf Büttenpapier mit Wasserzeichen, schönes, sauberes Exemplar, von Dittmann handschriftlich signiert. Klarer sauberer Druck. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13166ABW)
’’Die enge Verbundenheit des Künstlers mit seiner Vaterstadt spiegelt sich in einer Vielzahl von Skizzen, Zeichnungen und Ge­mäl­den aus Frank­furt am Main und Umgebung wieder. Über fünfzig Jahre, von der Nach­kriegs­zeit bis zur Jahrtausendwende, stellen diese eine einzig­artige Dokumentation des städte­baulichen Wandels dar. ­Gleichzeitig konnte Erich Dittmann aber auch mühe­los ‚die gute alte Zeit‘ in histori­sier­en­den, mit viel Liebe zum Detail gestalteten Genre­bildern, wieder auf­leben lassen.’’ Aus der Homepage: erich-dittmann.de

Preis EUR 19,20
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 24,20
[Porto International EUR 14,50]
Genrebild: Die Alte Oper Frankfurt am Main um 1910 (signiert)

Dittmann, Erich, Genrebild: Die Hauptwache [in Frankfurt am Main um 1910], (signiert), im Vordergrund mit reicher Personenstaffage und einer Straßenbahn mit drei Wagons, ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, 1984, 46,5cm x 39,3cm, Darstellungsgröße: 40,5cm x 28,5cm, Drucktechnik: Reproduktion einer Tuschezeichnung auf Büttenpapier mit Wasserzeichen, schönes, sauberes Exemplar, von Dittmann handschriftlich signiert. Klarer sauberer Druck. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13167ABW)
’’Die enge Verbundenheit des Künstlers mit seiner Vaterstadt spiegelt sich in einer Vielzahl von Skizzen, Zeichnungen und Ge­mäl­den aus Frank­furt am Main und Umgebung wieder. Über fünfzig Jahre, von der Nach­kriegs­zeit bis zur Jahrtausendwende, stellen diese eine einzig­artige Dokumentation des städte­baulichen Wandels dar. ­Gleichzeitig konnte Erich Dittmann aber auch mühe­los ‚die gute alte Zeit‘ in histori­sier­en­den, mit viel Liebe zum Detail gestalteten Genre­bildern, wieder auf­leben lassen.’’ Aus der Homepage: erich-dittmann.de

Preis EUR 14,40
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 19,40
[Porto International EUR 14,50]
Frankfurt / Dittmann, Genrebild: Die Hauptwache [in Frankfurt am Main um 1910] (signiert)

Dörr, Günter, Alt-Frankfurt, Mappe mit 7 Reproduktionen von Federzeichnungen, o.O. (wohl Ffm.), ohne Verlagsangaben (im Selbstverlag?), o.J. [1941], 4°, 7 Blatt (in braun gedruck) im DIN-A4-Format (die Darstellungen 14,5 cm x 10,5 cm), im original Mappe mit schwarzer Deckelbeschiftung und roten Initialen, die Mappe an den Ecken leicht bestoßen bzw. zart angerändert, vorne unten auch mit winziger Fehlstelle, sonst gut, die sieben Blätter tadellos (ffm-k1) (Nr. 13420ABW)
Die Darstellungen zeigen: Domblick / Der Römer / Der Treppenturm des Hauses Alt-Linpurg / Unter der Schirn / Fünffingereck / Durchblick zu Römer / Der Kuhhirtenturm Sachsenhausen

Preis EUR 9,60
Porto (Deutschl.) EUR 2,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 11,60
[Porto International EUR 5,50]
alt-ffm

Dreieich / Nahrgang, Karl, Topographischer Grundriß der Burg Hain in der Dreieich [Kreis Offenbach] nach den Ausgrabungen in den Jahren 1924-25, völlig neu vermessen, aufgenommen und gezeichnet von Karl Nahrgang, Frankfurt a. M., o.V., um 1925, Folio, 1 Blatt, s/w, Maßstab 1:100, original Plan, 88cm x 88cm, zwei Randrisse jeweils im Falz (2cm und 5cm), hier und da genau im Knickfalz winzige Risschen, sonst sehr gutes, sauberes Exemplar. (K-Ord) (Nr. 7788BBW)

Preis EUR 76,80
Porto (Deutschl.) EUR 2,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 78,80
[Porto International EUR 5,50]
weg

Faber von Kreuznach, Konrad (Zeichnung) / Grav, Hans (Holzschnitt), Abcontrafeitung des H. Röm. Reichs Stadt Franckfurdt am Mayn (handkoloriert), originalgetreuer Nachdruck eines Holzschnitts einer Zeichnung von 1550 von Konrad Faber von Kreuznach, ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, o.J. (um 1960), 92,5cm x 38,7cm, Darstellungsgröße: 71,5cm x 19,5cm, handkoloriert, Drucktechnik: handkolorierter, vermutlich fotomechanischer Nachdruck, schönes, sauberes Exemplar. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13158ABW)
„Die für Frankfurt so charakteristische, hier erstmals dargestellte Silhouette von der Mainseite zeichnet sich im Vergleich zu manchen zeitgenössischen und späteren Darstellungen – durch Genauigkeit und eine übersichtliche und klare Komposition aus. […] Vom Mainzer Turm im Westen bis zur Brücke und zumJudeneck im am Fischerfeld bildet die Mainfront eine gerade Linie.“ In: H.-O. Schembs: „Frankfurt, wie es die Maler sahen“, Würzburg 1989, S. 20.

Preis EUR 24,00
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 29,00
[Porto International EUR 14,50]
Abcontrafeitung des H. Röm. Reichs Stadt Franckfurdt am Mayn (handkoloriert), grösseres Format

Faber von Kreuznach, Konrad (Zeichnung) / Grav, Hans (Holzschnitt), Abcontrafeitung des H. Röm. Reichs Stadt Franckfurdt am Mayn (handkoloriert), originalgetreuer Nachdruck eines Holzschnitts einer Zeichnung von 1550 von Konrad Faber von Kreuznach, ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, o.J. (um 1960), 28,5cm x 80cm, Darstellungsgröße: 19,7cm x 71,5cm, handkoloriert, Drucktechnik: handkolorierter, vermutlich fotomechanischer Nachdruck, schönes, sauberes Exemplar. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13157ABW)
„Die für Frankfurt so charakteristische, hier erstmals dargestellte Silhouette von der Mainseite zeichnet sich im Vergleich zu manchen zeitgenössischen und späteren Darstellungen – durch Genauigkeit und eine übersichtliche und klare Komposition aus. […] Vom Mainzer Turm im Westen bis zur Brücke und zumJudeneck im am Fischerfeld bildet die Mainfront eine gerade Linie.“ In: H.-O. Schembs: „Frankfurt, wie es die Maler sahen“, Würzburg 1989, S. 20.

Preis EUR 17,30
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 22,30
[Porto International EUR 14,50]
Abcontrafeitung des H. Röm. Reichs Stadt Franckfurdt am Mayn (handkoloriert)

Frank, Joseph August (Sepp), original Radierung von 1917: Frankfurter Dom (signiert, nummeriert), nummeriert: Nummer 6 (von 10), unten rechts signiert ‚Sepp Frank‘, unterhalb des Bildes noch eine kleine Radierung (6,5cm x 8,5 cm) von drei Häusern am Frankfurter Römerberg, diese ebenfalls/zusätzlich mit ‚Sepp Frank‘ handsigniert, oben links in der Ecke auch von Sepp Frank gestaltet: eine Art Wappen für den Katholischen Heiligen St. Borromeys (Karl Borromäus) mit dessen Porträt, Gesamtgröße 62cm x 80cm, Darstellungsgröße: 49cm x 62cm, Zustand: im Bild rechts vom Dom winziges restauriertes (hinterlegtes Einrisschen), sonst sehr gut. (hh) (Nr. 13181ABW)
Sepp Frank, der an der Münchner Akademie studiert hatte, war ein ’‚phantasiereicher und vielseitig tätiger Künstler, […] in gleicher Weise das Figürliche wie Landschaftliches und Architektonisches beherrschend.‘’ (Vollmer, Allg. Lexikon der Bildenden Künstler des 20. Jht., 1999, Bd. 2, S. 147.)

Preis EUR 96,00
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 101,00
[Porto International EUR 14,50]
Frank, original Radierung von 1917: Frankfurter Dom (signiert, nummeriert)

Funck, Johann Georg / Römerberg, Huldigung des Heil. Röm. Reichs Stadt Franckfurt am Mayn, wie solche Ihro Römisch-Kaiserliche Majestät den 15 Mertz 1742 in allerhöchster Person allergnädigst eingenommen (= Huldigung der Frankfurter Bürger resp. Bürgerschaft an Kaiser Karl VII. am 15. März 1742), [aus dem Krönungsdiarium Kaiser Karls VII.], Kupferstich, unter grünem Passepartout, gerahmt, in Kupfer gestochen von Michael Rössler (auch Rößler, 1705-1777,) nach einer Zeichnung von Johann Georg Funck (auch Finck, Fünck, Fünch, 1721-1757), Ffm., 1742, Kupferstich auf Papier, schwarz-weiß, Darstellungsgröße: 295 mm x 381 mm, schönes Exemplar, klarer sauberer Druck (L) (Nr. 15736ABW)
Ein (koloriertes) Exemplar dieses Stichs findet sich auch in der Sammlung des Historischen Museums Frankfurt.

Preis EUR 268,80
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 273,80
[Porto International EUR 14,50]
funk

Hessisches Landesvermessungsamt (Hrsg.), Hessen 1:200.000 – Übersicht der Luftbildkarten 1:5000 [Verwaltungsgrenzenausgabe mit Gemarkungsgrenzen], Ausgabe 1990, Wiesbaden, 1990, 96 cm x 135 cm (!) beidseitig bedruckt (Vorderseite: große Hessenkarte, Rückseite: Text sowie großes s/w-Luftbild), mehrfach gefaltete original Karte, sehr guter Zustand (K-Ord) (Nr. 33363ABW)

Preis EUR 19,20
Porto (Deutschl.) EUR 2,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 21,20
[Porto International EUR 5,50]
qwer

Lill, F. C. A. (Friedrich Carl Alexander), Der Zoologische Garten vor dem Bockenheimer Tor [Frankfurt am Main] 1859, ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, o.J. (um 1960), 70,5cm x 41cm, Darstellungsgröße: 51cm x 20cm, Drucktechnik: farbiger vermutlich fotomechanischer Nachdruck eines Holzstichs unter schönem Passepartout, Zustand: sehr gut (hh) (Nr. 13169ABW)
Friedrich Carl Alexander Lill, geboren 1807 in Frankfurt am Main war Maler und Lithograph. Wirkte in Hannover und Hamburg, wo er für die für die Suhr’sche lithographische Anstalt arbeitete. (Vgl. Thieme/Becker 1999, Bd. 23/24, S. 225.)

Preis EUR 28,80
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 33,80
[Porto International EUR 14,50]
Der Zoologische Garten vor dem Bockenheimer Tor 1859

Lippmann, Karl Friedrich, Große original Lithographie der aufwendigen Bleistiftzeichung ‚Frankfurt am Main im Jahre 1938‘, Ansicht der Alten Brücken und des Stadtpanoramas mit Dom und Paulskirche von Sachsenhausen aus gesehen, mit zwei Stadtwappen, 123 cm x 67 cm, Darstellungsgröße: 118 cm x 53 cm, unten rechts mit Bleistift signiert ‚K. F. Lippmann‘, gerollt, leider gering fleckig (kann aber wohl gereinigt werden und fällt auch nicht stark auf) und zart randknitterig, sonst gut (hh) (Nr. 4245BBW)
Sehr dekorativ! Versand in stabiler Papprolle.

Lippmann wird der Offenbacher Schule zugerechnet, zu der auch der Typograf Rudolf Koch und der Buchbinder Ignatz Wiemeler gehörten. Seine Arbeiten wurde 1923 neben Kandinsky, Kokoschka, Klee, Liebermann und Käthe Kollwitz auf der Ausstellung der Darmstädter Sezession gezeigt.

Preis EUR 81,60
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 86,60
[Porto International EUR 14,50]
ithographie Frankfurt am Main im Jahre 1938

Merian, Matthäus / Merian, Caspar, Panorama-Ansicht von Frankfurt am Main: Francofurti Ad Moenum Urbis Imperialis – Electioni Rom: Regum Atque Imperatorum Consecratae Emporii Non Germaniae, Sed Totius Europae Celeberrimi, Accurata Delineatio, deutscher Titel: Franckfurt am Meyn, originalgetreuer Nachdruck eines Kupferstichs nach Matthäus Merian von Caspar Merian 1657 überarbeitet und aktualisiert (z.B. mit Festungsmaurern), ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, o.J. (um 1960), 50cm x 141cm, Darstellungsgröße: 27,3cm x 115,7cm, verlegerseitig in zwei Teilen herausgebracht, schönes, sauberes Exemplar, klarer, sauberer und sehr detailierter Druck. (Die Drucktechnik konnten wir nicht eindeutig ermitteln, gegen Offsetdruck spricht die Abwesenheit von Rasterpunkten, gegen eine Lithographie spricht die Abwesenheit von einem Plattenrand und von einem spürbaren Farbauftrag.) Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hhstand) (Nr. 13148ABW)


Preis EUR 43,20
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 48,20
[Porto International EUR 14,50]
Francofurti Ad Moenum Urbis Imperialis, Electioni Rom: Regum Atque Imperatorum Consecratae Emporii Non Germaniae

Merian, Matthäus / Merian, Caspar, Panorama-Ansicht: Frankfurt am Mayn (handkoloriert), originalgetreuer Nachdruck eines Kupferstichs nach Matthäus Merian von Caspar Merian 1657 überarbeitet und aktualisiert (z.B. mit Festungsmaurern), ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, o.J. (um 1960), 26,5cm x 72cm, Darstellungsgröße: 18,6cm x 65,7cm, Drucktechnik: handkolorierter, vermutlich fotomechanischer Nachdruck einers Kupferstichs mit (vermutlich künstlichem) Plattenrand, sehr gutes, sauberes Exemplar. Sehr detailgetreue Ansicht. Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. (hh) (Nr. 13155ABW)
Bis auf die Bildüberschrift (Titel und zwei Frankfurtwappen) darstellungsgleich mit: Francofurti Ad Moenum Urbis Imperialis – Electioni Rom: Regum Atque Imperatorum Consecratae Emporii Non Germaniae, Sed Totius Europae Celeberrimi, Accurata Delineatio, 1657.

Preis EUR 24,00
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 29,00
[Porto International EUR 14,50]
Francofurti Ad Moenum Urbis Imperialis 1657, koloriert, etwas kleineres Format

Merian, Matthäus d.Ä., Sachsenhausen anno 1628 nach Matthäus Merians Plan, Ausschnitt von Sachsenhausen aus dem berühmten Großen Vogelschauplan 1628 der Reichsstadt Frankfurt am Main, originalgetreuer Nachdruck, ohne Ort (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe, o.J. (um 1960), 46cm x 60cm, Darstellungsgröße: 31,5cm x 43,3cm, gedruckt auf stabilem, festem Karton, Druck in beige und schwarz, im Rückenbereich vereinzelt minimal fleckig, oder bestossen, sonst schönes, sauberes Exemplar. Klarer, sauberer, feiner Druck. (hh) (Nr. 13163ABW)
’‚Dieser schönste und berühmteste Plan […], dieses topographische Meisterwerk, war Merians Dank für die Aufnahme als Bürger (1626). Ihm liegen genaue Vermessungen zugrunde. Er ist nicht nur sicher im perspektivischen Aufriß, sondern auch bis ins kleinste Detail liebevoll und getreu gestaltet.‘‚ In: H.-O. Schembs: ‘‚Frankfurt, wie es die Maler sahen‘’, Würzburg 1989, S. 25.

Preis EUR 17,30
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 22,30
[Porto International EUR 14,50]
Sachsenhausen anno 1628 nach Matthäus Merians Plan

Morgenstern, J. F., Ansicht des Main-Ufers zu Frankfurt, aufgenommen von dem Fahrthor, neuere handkolorierte Lithographie mit schwachem Plattenrand nach einer Umrißradierung von F. Weisbeck, o.O. (wohl Ffm.), ohne Verlags- oder Druckerangabe, o.J. (um 1960), 50 cm x 70 cm, Darstellungsgröße: 33 cm x 47 cm, am oberen rand ca. 7 cm langen Einriß (nicht in die Darstellung ragend), seitlich minimal angerändert und kaum wahrnehmbar fleckig, sonst gut und dekorativ (hh) (Nr. 5258BBW)
Das Original erschien um 1830. Belebte Szene mit reicher Personen- und Pferdestaffage, Kränen und einer kleinen Sicht links auf den Main sowie rechts auf ein Wachgebäude mit einigen Soldaten davor. Versand in stabilder Papprolle.

Preis EUR 24,00
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 29,00
[Porto International EUR 14,50]
Morgenstern, J. F., Ansicht des Main-Ufers zu Frankfurt

Presse- und Informationsamt (Hrsg.), Wappen-Kalender des Hohen Senats der freien Stadt Frankfurt am Main 1838/1979, Mit dem Privilegium des Hohen Senats, verlegt von der Jäger’schen Buc-, Papier- und Landkarten-Handlung am Pfarreisen, Faksimile, Ffm., Druck: Brönners Druckerei, 1979, 65 cm x 45 cm, doppelseitig bedruckt: vorne das Original von 1839 mit Wappendarstellungen von Schöffen, Senatoren und Rathsverwandten, schöner Randverzierung und einem Kalendarium in der Mitte mit Angabe aller Namenstage (Datum und Wochentage identisch für 1838 UND 1979), rückseitige Frankfurter Kochrezepte für jeden Monaten, sowie allerlei Historisches, 2 x gefaltet, gutes, dekoratives (und inhaltsreiches) Blatt (hhreg) (Nr. 24621ABW)

Preis EUR 14,40
Porto (Deutschl.) EUR 2,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 16,40
[Porto International EUR 5,50]
wap

Rafflewski, Rolf, Ansicht auf den Paulsplatz Frankfurt am Main, zur Linken die Bethmannstrasse, zur Rechten ein Teil der Paulskirche sowie das Einheitsdenkmal von 1903 (signiert), original Bleistift- und Federzeichnung, 1969, unten rechts von Rafflewski signiert und datiert, Gesamtgröße 50cm x 64,5cm, Darstellungsgröße: 34,5cm x 52cm, Papier: Bütten mit Wasserzeichen der Papeterie Montgolfier in Saint-Marcel-lès-Annonay, Zustand: winzige Bestossung unten auf dem weissen Rand (nicht ins Bild hineinragend), Randbereich hier und da minimal knickspurig, Oberkante geringfügig nachgedunkelt, sonst sehr gutes, schönes Exemplar (hh) (Nr. 13173ABW)

Preis EUR 38,40
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 43,40
[Porto International EUR 14,50]
Ansicht auf den Römerberg, Braubachstrasse [Frankfurt am Main], original Lithographie (signiert)

Rafflewski, Rolf, Frankfurt am Main – Ansicht auf den Main (mit einigen Schiffen) mit der Brücke Eiserner Steg im Vorder- und dem Kaiserdom St. Bartholomäus im Hintergrund, (signiert), original Bleistift- und Federzeichnung, 1971, unten rechts von Rafflewski signiert und datiert, Gesamtgröße 48,5cm x 64,5cm, Darstellungsgröße: 34cm x 50cm, Papier: Bütten mit Wasserzeichen der Papeterie Montgolfier in Saint-Marcel-lès-Annonay, sehr gutes, schönes Exemplar (hh) (Nr. 13175ABW)
Stempel auf Bildrückseite: H.-R. Rafflewski – Artiste Peintre – 16, Rue du Grand-Prieure, Paris 11.

Preis EUR 48,00
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 53,00
[Porto International EUR 14,50]
Frankfurt am Main – Ansicht auf den Main (mit einigen Schiffen) mit der Brücke Eiserner Steg im Vorder- und dem Kaiserdom St. Bartholomäus im Hintergrund, (signiert)

Rafflewski, Rolf, Frankfurt am Main – Römerberg – Ansicht auf das Rathaus und zur Rechten das Steinerne Haus, (signiert), original Bleistift- und Federzeichnung, 1971, unten rechts von Rafflewski signiert und datiert, Gesamtgröße 64cm x 50cm, Darstellungsgröße: 50cm x 36cm, Papier: Bütten mit Wasserzeichen der Papeterie Montgolfier in Saint-Marcel-lès-Annonay, Zustand: Randbereich minimal nachgedunkelt, sonst sehr gutes, schönes Exemplar (hh) (Nr. 13176ABW)

Preis EUR 48,00
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 53,00
[Porto International EUR 14,50]
Frankfurt am Main – Römerberg – Ansicht auf das Rathaus und zur Rechten das Steinerne Haus, (signiert)

Rafflewski, Rolf, Frankfurt am Main – Römerberg – Ansicht auf die Ostseite mit dem Rathaus und dem Gerechtigkeitsbrunnen im Vordergrund, (signiert), original Bleistift- und Federzeichnung, 1971, unten rechts von Rafflewski signiert und datiert, Gesamtgröße 50cm x 64,5cm, Darstellungsgröße: 36cm x 50cm, Papier: Bütten mit Wasserzeichen der Papeterie Montgolfier in Saint-Marcel-lès-Annonay, Zustand: Randbereich vereinzelt minimal knickspurig, sonst sehr gutes, schönes Exemplar (hh) (Nr. 13174ABW)
Stempel auf Bildrückseite: H.-R. Rafflewski – Artiste Peintre – 16, Rue du Grand-Prieure, Paris 11.

Preis EUR 48,00
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 53,00
[Porto International EUR 14,50]
Frankfurt am Main – Römerberg – Ansicht auf die Ostseite mit dem Rathaus und dem Gerechtigkeitsbrunnen im Vordergrund, (signiert)

Ravenstein, Hans, Ravensteins topographische Karte vom Stadtkreis Frankfurt a. M. und Umgebung, Maßstab 1:50.000 mit Höhenangaben sowie Längen- und Breitengradangaben am Rand, Ffm., Ravenstein, o.J. [die DNB gibt 1925 an, auf der Karte ist handschriftlich vermerkt ‚ca. 1913‘], 76 cm x 65 cm (Darstellungsgröße: 70 cm x 55 cm), zweifarbig, gerollt, gutes, sauberes Exemplar (hhroll) (Nr. 4342BBW)
Auf der Karte u.a. vermerkt: Güterbahnschienen, Schienen der Elektrischen Bahn (Strassenbahn), Strassen, Fahrwege, Wege u. Schneisen, Fusswege, Pfahlgraben, Landes-, Bezirks-, Kreis- und Gemarkungsgrenzen, Römer-Kastelle, Hügel-Gräber, Ringwälle, Ruinen, Kirchen, Kapellen, Friedhöfe, Brunnen, Fabriken etc. etc. Versand in stabiler Papp-Rolle

Preis EUR 14,40
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 19,40
[Porto International EUR 14,50]
Topographische Karte

Sadovska [Sadowska], B., 13 Frankfurt-Motive: Cafe Laumer, Alte Oper, Eschersheimer Turm, Liebieghaus, Friedberger Warte, Niedenau 51, Nebbiensches Gartenhaus, Hauptbahnhof, Senckenberganlage 29, Eschersheimer Turm, Holzhausenschlösschen, Frankfurter Allianz, Siesmayerstrasse 6, vierfabrige Drucken nach Aquarellen, o.J. (um 1980), Papier: fester, hellbeiger Pappkarton, in schlichter Pappmappe, grösseres Format (6 Stück): Gesamtgröße 48cm x 35cm, Darstellungsgröße: 28,5cm x 28,5cm // kleineres Format (7 Stück): Gesamtgröße 38,5cm x 35cm, Darstellungsgröße: 28cm x 27,5cm, Zustand: sehr vereinzelt im Randbereich minimale Altersspuren, insgesamt: sehr gute, dekorative und farbenfrohe Drucke. (hh) (Nr. 13177ABW)
Motive: Cafe Laumer, Alte Oper, Eschersheimer Turm, Liebighaus, Friedberger Warte, Niedenau 51, Nebbiensches Gartenhaus, Hauptbahnhof, Senckenberganlage 29, Eschersheimer Turm, Holzhausenschlösschen, Frankfurter Allianz, Siesmayerstrasse 6.

Preis EUR 9,60
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 14,60
[Porto International EUR 14,50]
Mappe mit vierfabrigen Drucken nach Aquarellen, allesamt Frankfurt-Motive: Cafe Laumer, Alte Oper, Eschersheimer Turm, Liebighaus, Friedberger Warte, Niedenau 51, Nebbiensches Gartenhaus, …

Stadtplan Frankfurt / Foltz-Eberle, Eduard, Geometrischer Grundriß von Frankfurt a.M. u. Sachsenhausen mit der nächsten Umgebung, nach eigener Aufnahme u. Vermessung im Maasstabe des Ulrich’schen Planes entworfen u. lithographiert von Eduard Foltz-Eberle, Nachdruck der Ausgabe von 1852, Ffm., Stadtvermessungsamt, o.J. (ca. 1995), 76 cm x 93 cm, einfarbig, mit alphabethischen Nachweisen (Strassen, Gassen, Plätze, Wege, Anlagen, öffentl. Gebäude, Anstalten, Vereine, Stiftungen…) rechts, links und unten, gerollt, schönes, sauberes Exemplar, Versand in stabiler Papprolle (hhroll) (Nr. 23775ABW)
Hier ausdrücklich NICHT der kleinere und stets gefaltete Plan aus dem Archiv-Verlag, sondern das gegenüber dem Original etwas vergrößerte und drucktechnisch bessere Faksimile des Stadtvermessungsamtes.

Preis EUR 23,05
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 28,05
[Porto International EUR 14,50]
stad

Tomforde, Karl, handkolorierte original Lithographie Eschenheimer Turm [Frankfurt am Main] von 1938 (signiert), unten links signiert ‚K. Tomforde, 1938‘, unter schönem Passepartout, Gesamtgröße 49,1 cm x 62cm, Darstellungsgröße: 35cm x 47cm, rückseitig auf dem durchsichtiges Schutzpapier befestigtes Klebeetikett mit Aufschrift ‚Lithographie von K. Tomforde‘ von Frankfurter Kunsthandlung ‚Frankofurtensien‘ in der Bethmannstrasse, Zustand einwandfrei (hh) (Nr. 13170ABW)
Neben Landschaften und Stilleben zeichnete, radierte und lithographierte Karl Tomforde Veduten von Frankfurt am Main und Umgebung. Vgl. Thieme/Becker 1999, Bd. 33/34, S. 267.

Preis EUR 52,80
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 57,80
[Porto International EUR 14,50]
handkolorierte original Lithographie Eschenheimer Turm von 1938

unbekannter Künstler, Original Federzeichung des Renaissance-Treppenturms im Frankfurter Römerhöfchen, o.O. (wohl Ffm.), o.J. (um 1920-30), 21 cm x 29,7 cm (DIN A4), unsigniert, war mal auf dickere Pappe aufgezogen, wurde aber dort wieder abgelöst, rückseitig noch Spuren des ursprünglichen Untergrundes, die rechte obere Ecke minimal bestoßen, sonst gutes, sauberes Blatt (L) (Nr. 4171BBW)

Preis EUR 19,20
Porto (Deutschl.) EUR 2,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 21,20
[Porto International EUR 5,50]
Original Federzeichung des Renaissance-Treppenturms

Worms, H., Frankfurt a/M. – dekorative Gesamtansicht vom Sachsenhäuser Berg aus mit Mainfront, der alten Mainbrücke sowie Personenstaffage mit Hund im Vordergrund, (hand?)kolorierter Nachdruck mit künstlichen Plattenrand nach einem Stahlstich von H. Worms bei Hoffmann, Stuttgart, um 1850, o.O. (wohl Ffm.), ohne Verlagsangabe (wohl Sauer), o.J. (um 1970), 61 cm x 92 cm, Darstellungsgröße: ca. 39 cm x 74 cm, gerollt, schönes, sauberes Exemplar, klarer, sauberer und sehr detailierter Druck (hh) (Nr. 4951BBW)
Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. Thieme/Becker: „Die schönste Stahlstichansicht von Frankfurt″


Preis EUR 43,20
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 48,20
[Porto International EUR 14,50]
Worms, H., Frankfurt a/M. – dekorative Gesamtansicht vom Sachsenhäuser Berg aus mit Mainfront, der alten Mainbrücke sowie Personenstaffage mit Hund im Vordergrund

Worms, H., ’‚Frankfurt-sur-le-Mein‘’ – Dekorative Gesamtansicht vom Sachsenhäuser Berg aus mit Mainfront, der alten Mainbrücke sowie Personenstaffage mit Hund im Vordergrund, auf dem Main einige Schiffe, Farblithographie nach einem Stahlstich von H. Worms (um 1850), Dess. et Lith. par Müller, Frankfurt, Kunstverlag Karl Vonderbank vormals Trittler, o.J. (um 1950), 63,8cm x 78cm, Darstellungsgröße: 39,5cm x 59cm, gerollt, Büttenpapier, Zustand: sehr schönes, sauberes Exemplar, (hh) (Nr. 13178ABW)
Sicherer Versand in einer stabilen Papprolle. Thieme/Becker: „Die schönste Stahlstichansicht von Frankfurt“.


Preis EUR 38,40
Porto (Deutschl.) EUR 5,00
Gesamt (Deutschl.) EUR 43,40
[Porto International EUR 14,50]
Frankfurt / Worms, Frankfurt a/M. – dekorative Gesamtansicht vom Sachsenhäuser

Nach oben